16. / 17. Oktober 2019

Let's talk about IT!

Willkommen an der BaselOne 2019

Die BaselOne 2019 findet am 16./17. Oktober 2019 in der Markthalle in Basel statt.

Zeit bis zur BaselOne 19:

00

Tage

00

Stunden

00

Minuten

00

Sekunden

Location Markthalle Basel

Konferenz

Workshoptag 16.10.2019

Workshops will be announced soon!

Konferenz­programm 17.10.2019

Complete programm with amazing variety of topics will be announced soon!

Wir freuen uns, die Top-Five Talks ankündigen zu können!

Schon diese kleine Auswahl deutet die phantastische Themenvielfalt an, die dich erwartet.

team img 1

Less Process, more Autonomy with a Team Playbook
Sven Peters
K15t

Teams are different, projects are different, problems are different. Why are we still trying to squeeze teamwork into department processes, adding bureaucracy, and having organizational layers that makes it harder and much slower to get work done?

Join Sven Peters, former lead evangelist at Atlassian now K15t, as he talks about creating a Team Playbook by collecting practices from all teams in an organizations. No end-to-end process, no strict development rules, just some guidelines. You’ll learn tons of plays like goal setting with OKRs, decision making with DACIs, team improvements with health monitors, finding risks with premortem’s, and many more.

This talk will teach you how to utilize a playbook for more autonomy by providing teams with the freedom to pick what works in their environment.

English
team img 1

Introvertiert und agil? Na klar!
Katrin Rabow

Agile Methoden dominieren die Softwareentwicklung und verändern die Unternehmenskultur. Kommunikation und Teamarbeit gelten als wichtigste Erfolgsfaktoren, Pair Programming, Coding Dojos und Daily Meetings unterstützen die Arbeit. Welche Auswirkungen haben diese Veränderungen auf Introvertierte? Was heißt überhaupt "introvertiert" und "extravertiert"? Und was unterscheidet uns? Wo brauchen wir unterschiedliche Settings und wie bekommen wir das am besten hin? Gemeinsam schauen wir unsere Bedürfnisse an und entwerfen ein Arbeitsumfeld, in dem sich alle wiederfinden.

German
team img 1

Size does matter! The battle of the JVM-Microframeworks
Christian Schwörer
Novatec

In der Softwareentwicklung ist nichts so beständig wie der Wandel: Die letzten Jahre waren geprägt vom Microservice-Trend und der damit verbundenen Abkehr von schwergewichtigen, monolithischen Anwendungen hin zu kleineren, cloud-basierten Services und zuletzt zu Serverless Computing.

Hilfe bei der Umsetzung dieser Konzepte bieten Microframeworks. Darunter versteht man minimalistische Frameworks zum Bau von leichtgewichtigen, modularen Anwendungen. Im Gegensatz zu Full Stack-Frameworks liegt ihr Fokus in der Einfachheit und Geschwindigkeit für die Entwicklung.

In letzter Zeit gewinnen Microframeworks auf Basis der JVM wie beispielsweise Micronaut, Javalin, Ktor oder Spring Fu an Bedeutung. 

Sie zeichnen sich insbesondere durch eine kurze Startzeit und einen geringen Speicherverbrauch aus. Das macht sie nicht nur für die effiziente Entwicklung von Microservices interessant, sondern auch für Serverless Computing, da hier eine geringe Kaltstartzeit ein ganz entscheidender Faktor ist.

In der Session werden JVM-Microframeworks und mögliche Einsatzszenarien vorgestellt. Dazu werden verschiedene Frameworks anhand konkreter (Code-)Beispiele genauer erläutert. Die Teilnehmer erwartet somit neben einem generellen Überblick auch ganz praktische Impulse, wie sie selbst in das Thema JVM-Microframeworks starten können.

German

team img 1

"Hey Duke, let's talk..." - Ein Voice-UI-System auf Basis der JVM erstellen
Daniel Kocot
codecentric

Immer mehr Interaktionen mit einem Computer erfolgen über die Stimme. Dabei werden die meisten Konversation mit Unterstützung von Siri, Alex, Google und Cortana durchgeführt, aber warum starten wir nicht auch mit Duke, also einer Application auf der JVM eine Konversation?
Dieser Vortrag möchte grundlegend in das Thema "Voice UI" einführen. Ebenso aber auch aufzeigen, welche Möglichkeiten sich für JVM Applikationen und deren Entwickler ergeben. Neben Java-Bibliotheken werden auch Standards wie JSGF (JSpeech Grammar Format) und SSML (Speech Synthesis Markup Language) zu den Interessierten näher gebracht. Am Ende in einer Demo-Implementierung eine erste Konversation dargeboten. Anhand der zur Verfügung gestellten Sourcen kann diese dann durch die Zuhörer im Anschluss erweitert oder verändert werden.

German
team img 1

Rock-Solid JavaScript through applied science
Dierk König
Karakun

Many of our Java application have JavaScript frontends. While the Java part of the application is considered to be well engineered, the JavaScript part often lacks industrial-strength stability. This talk shows new ways to make your JavaScript code more reliable - not by introducing new frameworks or libraries but by doing less, going back to the basics, and leveraging the science behind the lambda calculus.

English

Call for Paper

Für die vierte Ausgabe der BaselOne am 17. Oktober 2019 läuft ab jetzt der Call for Papers. Zögere nicht und übermittle uns Deinen Vorschlag oder Deine Vorschläge zusammen mit einer Kurz-Bio von Dir via https://baselonecfp.typeform.com/to/KcKQAV.

Basierend auf dem hervorragenden Feedback aus dem letzten Jahr bieten wir auch in 2019 am Tag vor der Konferenz einen Workshop-Tag an. Am 16. Oktober 2019 planen wir vier Workshops -  jeweils zwei am Morgen und zwei am Nachmittag in zwei parallelen Räumen.

Es wäre natürlich spannend, dort ähnliche Themen wie an der Konferenz zu behandeln und diese weiter vertiefen zu können.

Einreichungsschluss ist der 30. April 2019.

Themenschwerpunkte

Wir freuen uns über Vorträge, Erfahrungsberichte und Workshop-Vorschläge zu aktuellen Entwicklungsthemen aus den Bereichen

  • Architektur und Sicherheit
  • Build Tools
  • Enterprise Java und Frameworks
  • Frontend und Mobile Computing
  • IoT und Embedded
  • Methodik und Praxis
  • Teal, Holacracy und New Work
  • Business Themen aus der Praxis
  • und was immer die Region Basel bewegt und bewegen könnte...

Länge und Sprache der Talks

Das Abstract sollte möglichst genau die geplanten Inhalte des Vortrags vorstellen. Die einzelnen Talks dürfen 45 Minuten (zusätzlich fünf Minuten für Diskussion und Fragen) nicht überschreiten. Zusätzlich bieten wir speziell für Newcomer-Speaker 20-minütige Slots (zusätzlich fünf Minuten für Diskussion und Fragen) als Einstieg in die Community an. Alle Vorträge können auf Deutsch und Englisch gehalten werden.

Länge und Sprache des Workshops

Das Abstract sollte möglichst genau die geplanten Inhalte des Workshops vorstellen. Es sollen auf jeden Fall Theorieblöcke mit praktischen Beispielen gekoppelt und durchgeführt werden. Die einzelnen Workshops sollen etwa drei Stunden dauern. Wir planen jeweils zwei parallel am Morgen und am Nachmittag durchzuführen. Die Workshops können auf Deutsch oder Englisch gehalten werden.

Auswahl der Beiträge

Die Auswahl der Beiträge erfolgt auf Basis des Inhalts durch unser Programmkomitee. Wir bitten um Verständnis, dass wir je nach Anzahl und Qualität der Einreichungen nicht alle Beiträge in das Programm aufnehmen können.

Vergütung der Beiträge / Kostenübernahme

BaselOne ist eine nicht-kommerzielle Veranstaltung des Vereins BaselOne. Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Aufwandsentschädigung zahlen. Für Speaker, die nicht aus Basel oder  der näheren Umgebung kommen, übernehmen wir eine Hotelübernachtung.

Kontakt

Bei Fragen oder Vorschlägen zum Call for Papers für die BaselOne 2019, schreibe uns  bitte eine E-Mail an cfp@baselone.ch.

Verhaltensregeln auf der BaselOne

Alle Besucher/innen, Redner/innen, Sponsoren und Freiwilligen auf dieser Konferenz werden aufgefordert, sich an folgende Verhaltensregeln zu halten. Diese werden vom Personal auf der gesamten Konferenz durchgesetzt. Wir erbitten uns die Mitarbeit aller Anwesenden, um diese Konferenz zu einem sicheren und angenehmen Ort für alle zu machen.

Wir möchten unseren Teilnehmer/innen eine belästigungsfreie Konferenzerfahrung bieten. „Belästigung“ umfasst unter anderem beleidigende Aussagen über Geschlecht, sexuelle Orientierung, Behinderung, körperliches Aussehen wie Körperbau, Ethnizität oder Religionszugehörigkeit (oder Nichtvorhandensein einer solchen), sexualisierende Darstellungen in öffentlichen Räumen, bewusste Einschüchterung, Stalking, Verfolgung, unerwünschtes Fotografieren oder Aufnehmen, wiederholte Störung von Vorträgen und anderen Veranstaltungen, unerwünschten körperlichen Kontakt und unerwünschte sexuelle Aufmerksamkeit.

Teilnehmer/innen, die wegen solchen Verhaltens ermahnt werden, haben dieses sofort einzustellen.

Diese Verhaltensregeln gelten auch für Sponsoren. Insbesondere sollten Sponsoren darauf achten, dass sie keine sexualisierenden Bilder, Aktivitäten oder andere sexualisierende Werbemittel einsetzen. Standpersonal (auch Freiwillige) sollten darauf achten, keine sexualisierende Kleidung, Uniformen oder Kostüme zu tragen, oder sonstwie ein sexualisiertes Umfeld zu gestalten.

Sollten Teilnehmer/innen durch belästigendes Verhalten auffallen, steht es dem Konferenzpersonal frei, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, die es für angemessen hält. Dies schließt Ermahnungen bis hin zum Verweis von der Konferenz ein. Im Falle eines Verweises besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Eintrittspreises.

Solltest Du Dich belästigt fühlen oder mitbekommen, dass jemand anders belästigt wird oder sonstige Probleme auftreten, wende Dich bitte sofort an ein Mitglied des Veranstaltungspersonals. Diese sind an ihren entsprechend markierten T-Shirts schnell zu erkennen.

Wir erwarten von allen Teilnehmern/innen die Einhaltung dieser Regeln auf der gesamten Konferenz, den Workshops und auf allen weiteren Zusammenkünften im Zusammenhang mit dieser Konferenz.

Kaufe jetzt dein Ticket

Bis auf weiteres mit 20% Rabatt (Aktionscode EarlyBird)

Sponsoren

Platin-Sponsor

Sponsorenlogo CSS

 

 

Gold-Sponsoren

Sponsorenlogo JUGS Sponsorenlogo adesso Sponsorenlogo Sympany  kallysoft

 

 

 

Silber-Sponsor

Sponsorenlogo elca

 

 

 

Bronze-Sponsor

Sponsorenlogo Trivadis

 

 

 

Location-Sponsor

Sponsorenlogo Basel

 

 

 

Unterstützen Sie die BaselOne 19

Werden Sie noch heute Sponsor der BaselOne, der einzigen unabhängigen Softwareentwickler-Konferenz in Basel. The place where Basel's IT influencers meet.

BaselOne Reichweite
  • über 200 Teilnehmer
  • darunter die 25 bekanntesten Unternehmen aus allen Industriezweigen (IT, Pharma, Versicherung, Banking, Retail, Education,...)
  • internationales Publikum - Frankreich, Deutschland, Schweiz
  • gut frequentierte Website und umfangreiche Social Media Coverage
BaselOne - unabhängig und stark
  • Ticketverkäufe im Wert von rund 40'000 CHF
  • treue Sponsoring-Partner mit einem Gesamtengagement von rund 25'000 CHF
  • durch die Community unterstützte Organisation - mehr als 800 Stunden ehrenamtliche Tätigkeiten
  • durch ein Komitee selektiertes Programm mit nationalen und internationalen Speakern
  • einzigartige Location und Spirit

Werden auch Sie Teil der BaselOne - und das schon ab einem Engagement von 1'000 CHF. Interessiert? Hier erfahren Sie alles über unsere Sponsoring-Optionen oder schreiben Sie uns, um ein individuelles Angebot zu erhalten.

 

Archive

Kontakt